Sitemap | Impressum | Kontakt

Frauentracht

Das Kleid ist aus reiner Seide und bodenlang. Die Achselpartien und das Vorderteil sowie der Rock sind reich gezügelt. Den Halsausschnitt und die Ärmel zieren weiße, reichlich gestärkte Brüsseler Tüllspitzen. Gehäkelte weiße Handschuhe, ein Pompon, weiße Strümpfe und schwarze Schuhe ergänzen die Damentracht. 

Die Goldhaube ist aus verschiedenen Goldgespinsten gefertigt und dementsprechend ein wertvolles, handwerkliches Kunstwerk.

Männertracht

Der graue Zylinder und das Jabot aus Spitzen sind wohl die markantesten Teile der Herrentracht. Der knielange Rock ist aus leichtem Wollstoff oder Loden gearbeitet und farblich auf das dezent gemusterte Gilet abgestimmt. Ein weißes Hemd, eine graue, lange Hose, schwarze Schnallenschuhe und weiße Handschuhe komplettieren die Herrentracht.

Die Goldhaube

Das Rad der Goldhaube war anfänglich kleiner als heute. Geltungsdrang sowie Wunsch und Bestreben, die Schönste in der Stadt sein zu wollen, ließen dieses Rad immer grösser werden, wozu auch schon damals entsprechende Mittel notwendig waren. Eine Goldhaube stellt heute einen sehr hohen kulturellen und materiellen Wert dar. Die Radhaube ist besonders in der Bodensee-Region verbreitet und wird in unterschiedlichen Materialien und mehreren Techniken gefertigt.

Die zur Feldkircher Patriziertracht gehörende Radhaube ist aus Goldlamé in abwechslungsreichen Motiven gearbeitet.